Abmahnung wegen Pinnwand-Foto: Wer haftet für Facebook-Freunde?





Abmahnung wegen Pinnwand-Foto: Wer haftet für Facebook-Freunde?



thinktank-pr.de.de
12.04.2018

Abmahnung wegen Pinnwand-Foto: Wer haftet für Facebook-Freunde?

Die erste Abmahnung wegen eines fremden Fotos auf einer Facebook-Pinnwand ist bei einer Kölner Anwaltskanzlei aufgeschlagen. Dabei hatte der Beschuldigte das Bild noch nicht einmal selbst gepostet, sondern einer seiner Freunde. Dieser Fall könnte eine regelrechte Abmahnwelle ins Rollen bringen. Gerade für Unternehmen ist das ein heikles Thema, das sie unbedingt auf dem Schirm behalten sollten.


© logosss – Fotolia.com

Urheberrechtsverletzungen in sozialen Netzwerken werden schon länger diskutiert. Doch jetzt wird es ganz konkret: Eine Anwaltskanzlei aus Köln bearbeitet den ersten bekannt gewordenen Fall einer Abmahnung aufgrund eines fremden Fotos auf einer Facebook-Pinnwand. Dabei hatte die abgemahnte Person das Bild gar nicht selbst auf der eigenen Seite veröffentlicht, sondern jemand aus dem Facebook-Freundeskreis.

Der Abmahnende fordert den Mandanten der Kölner Anwälte auf, ein Foto von seiner Pinnwand zu entfernen, an dem er die Rechte hält. Außerdem soll der Facebook-Nutzer eine Unterlassungserklärung unterschreiben und erklären, wie lange er das Bild schon auf seiner Facebook-Seite steht. Davon will der Abmahnende dann die Höhe seiner Schadensersatzforderung abhängig machen. Dabei könne ihr Mandant "naturgemäß gar nicht überprüfen, ob derjenige auch Rechteinhaber ist, der es [das Foto] auf der Pinnwand postet“, so die Stellungnahme der Anwälte aus Köln.

Sind Unternehmen für Postings der Fans verantwortlich?

Natürlich gelten auf Facebook-Seiten die gleichen Regeln wie auf anderen Webseiten auch: Fremde Inhalte dürfen nicht ohne Erlaubnis des Urhebers veröffentlicht werden. Wenn aber andere Menschen auf der eigenen Pinnwand etwas posten, ist die Angelegenheit etwas komplizierter.

Auf seinem Blog diskutiert Rechtsanwalt Henning Krieg den Sachverhalt und die Rechtslage. Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht hat zu dieser Fragestellung ebenfalls schon vor einiger Zeit einen hilfreichen Blog-Beitrag verfasst und gibt wichtige Hinweise, wie sich Seiteninhaber rechtskonform verhalten können.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.