Chefsessel wechsel dich: Führungswechsel stellen Kommunikationsabteilungen auf die Probe





Chefsessel wechsel dich: Führungswechsel stellen Kommunikationsabteilungen auf die Probe



thinktank-pr.de.de
24.05.2018

Chefsessel wechsel dich: Führungswechsel stellen Kommunikationsabteilungen auf die Probe

In 2011 wurde jeder sechste Chefsessel in Deutschland neu besetzt. Damit hat sich die Zahl der Führungswechsel in deutschen Unternehmen im Vergleich zu 2010 fast verdoppelt. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Booz & Company. Für die Kommunikations-Abteilung ist diese Situation sowohl für die interne als auch externe Kommunikation eine besondere Herausforderung.


© fotovika – Fotolia.com

Im vergangenen Jahr nahmen überdurchschnittlich viele Chefs in deutschen Unternehmen den Hut. Die Fluktuationsrate betrug knapp 17 Prozent – fast doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Im internationalen Vergleich verzeichnet Deutschland damit den stärksten Anstieg an Manager-Wechseln. Weltweit stieg die Fluktuationsrate unter den Vorstandschefs lediglich von 11,6 auf 14,2 Prozent. Untersucht wurden die 2.500 größten börsennotierten Unternehmen.

Für die Kommunikations-Verantwortlichen ist ein Führungswechsel eine besonders heikle Situation, die umfassend begleitet werden sollte. Es gilt dabei nicht nur, den Wechsel gegenüber der Presse zu verkünden. Die sensible Kommunikation mit Stakeholdern, aber vor allem auch mit Mitarbeitern ist ebenfalls von besonderer Bedeutung. Da die Reputation eines Unternehmens nachgewiesen stark von den Führungspersönlichkeiten abhängt, kann ein Führungswechsel nicht nur zu Verunsicherung bei Mitarbeitern und externen Bezugsgruppen, sondern im Ernstfall sogar zu einem Imageverlust führen. Umso wichtiger ist es, in solch einer Ausnahmesituation schnell zu reagieren und transparent zu kommunizieren.

Zur kompletten Studie geht es hier.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.