No more Top-down! – Unternehmensstrategie muss von überall kommen





No more Top-down! – Unternehmensstrategie muss von überall kommen


thinktank-pr.de.de
31.01.2019

No more Top-down! – Unternehmensstrategie muss von überall kommen

Wenn die Unternehmensstrategie nicht nur Leitbild sondern auch Alltag sein soll, muss jede Ebene des Unternehmens mit anpacken und aktiv bei der Implementierung mitwirken. Die Beziehungen zwischen Angestellten, Teamleiter und Führungskraft spielen hierbei die wichtigste Rolle.


Die Studie Embedding Strategy zeigt, dass bei der Implementierung einer Unternehmensstrategie die Führungsebene eine überproportional wichtige Rolle spielt. Beteiligt sie sich aktiv bei der Verbreitung und Umsetzung der neuen Ideen und Leitsätze, hat dies große Auswirkungen auf die Bereitwilligkeit des gesamten Unternehmens am gleichen Strang zu ziehen. Teamleiter nehmen hierbei eher indirekt Einfluss, indem sie innerhalb ihres Teams für ein ausgewogenes und positives Klima sorgen. In einem solchen fällt es Angestellten am leichtesten die Unternehmensstrategie zu implementieren.

Die Studie von D. Charles Galunic und Immanuel Hermreck wertet über 60.000 Befragungen von Angestellten eines globalen Unternehmens mit über aus und untersucht welche Faktoren bei der Implementierung einer Unternehmensstrategie von großer Wichtigkeit sind. Die Studie Embedding Strategy kann hier eingesehen werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.