Wirtschaftsministerium beauftragt Sympra mit Weiterbildungsinitiative





Wirtschaftsministerium beauftragt Sympra mit Weiterbildungsinitiative


thinktank-pr.de.de
29.05.2018

Wirtschaftsministerium beauftragt Sympra mit Weiterbildungsinitiative

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg hat die Public-Relations-Agentur Sympra in Stuttgart mit der Konzeption und Durchführung einer landesweiten Weiterbildungsinitiative beauftragt. In Zusammenarbeit mit der Projektagentur Dorten hat sich Sympra im Pitch gegen zahlreiche Wettbewerber durchgesetzt. Die Initiative „Lernen bedeutet Leben“ startet Mitte 2012.


Mit dieser Weiterbildungsinitiative will das Ministerium gemeinsam mit zahlreichen strategischen Partnern (von der Arbeitsagentur über die Gewerkschaften, den Baden-Württembergischen Handwerkstag und die Industrie- und Handelskammern bis zu den Arbeitgeberverbänden) vor allem ältere Berufstätige erreichen, die sich seither kaum mit dieser Thematik beschäftigt haben.

Sympra ist neben der Koordination und Organisation des Projekts vor allem für die Bereiche Medienarbeit und Eventmanagement verantwortlich.
Erstes öffentliches Ereignis der Initiative wird am 9. Oktober 2012 ein Weiterbildungskongress im Stuttgarter Haus der Wirtschaft sein, zu dem über 200 Unternehmensvertreter und Betriebsratsmitglieder erwartet werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.